Aktuelles aus dem Blog

Ein Gastbeitrag über Stefans Challenge

with Keine Kommentare

Stefans Challenge!

Wir berichten immer wieder darüber wie wichtig es ist, dass man sich selbst motiviert und ein Ziel vor Augen hat. Mit Durchhaltevermögen, einem eisernen Willen und Disziplin ist fast alles möglich. Daher berichten wir heute über Stefan, der seine eigene 8-wöchige Challenge zusammengestellt hat um seinen schon vorhandenen Sixpack sichtbar zu machen.

Blog_BU-

„Warum eine Challenge? Ich hatte bisher nie den Willen, das Durchhaltevermögen und auch nicht die Disziplin, um endlich an mein langersehntes Ziel „das eigene Sixpack“ zu gelangen. Mehrere Versuche scheiterten nach wenigen Tagen. Unter anderem, weil ich das Ziel nie genau definiert habe. Okay, was ein Sixpack ist, ist klar. Doch die Details, wie ich zu dem komme, habe ich nie festgehalten und dokumentiert.

Der Stagnation den Kampf ansagen…

with Keine Kommentare

Wie so oft unterhielten ein Freund und ich uns über das schöne Thema Fitness und Ernährung und tauschten uns aus. Dann kamen wir auf das Thema Shock-Diet zu sprechen. Zuerst dachte ich noch, was für ein Quatsch – von Diäten halte ich sowieso nichts…Ich esse ja bereits super ausgewogen und gesund und mein Training ist ebenfalls sehr diszipliniert…

Doch dann erklärte er mir, dass es hier primär darum geht seinen Körper zu „reinigen“ und den Stoffwechsel neu zu kalibrieren… ah okay, das hört sich schon wieder anders an…somit beschäftige ich mich dann doch mit der Thematik…

Protein Riegel selber machen | Mit und ohne Eiweißpulver

with Keine Kommentare

Heute stelle ich Euch zwei Varianten vor, wie man leckere Protein Riegel mit und ohne Eiweißpulver blitzschnell selber machen kann. Beide Varianten habe ich selbst ausprobiert und innerhalb 10 Minuten zubereitet. Snacks für ca. 2 Wochen! Das Grundrezept könnt ihr natürlich  noch mit euren Lieblingszutaten "pimpen". Gesund und bewusst ernähren kann sich jeder - auch für kleines Geld! Ausreden wie: "Ich habe keine Zeit" empfinde ich als totalen Quatsch. Das ist meist Faulheit oder Unlust, aber ganz bestimmt nicht aus Zeitproblemen. Sonntagabend kann man wunderbar für die ganze Woche Reis kochen, sich kleine Müslipacks fertig machen oder innerhalb von 10 Minuten Riegel zubereiten! Keine Ausreden mehr und einfach bewusst essen!

Eat like a lion !

with Keine Kommentare

"Plötzlich verlor ich Fett über Nacht, konnte riesige Mengen verdrücken und hatte den ganzen Tag über durchgehend Energie" Was zum Teufel war passiert?

Nun, ich verabschiedete mich von vielen kleinen Mahlzeiten und fastete regelmäßig. Aber wieso kommt jemand auf die Idee bewusst auf Nahrung zu verzichten, obwohl der Wohlstand uns doch einen Überfluss beschert hat? Überfluss, Wohlstand oder doch nur Übergewicht und Wohlstandskrankheiten? Klingelt da was bei Dir?

001

Endlich Urlaub – aber was ist mit Ernährung und Sport?!

with Keine Kommentare

Sicher kennst Du diese Situation auch…Du bist gut in Form, das Training läuft perfekt und Deine Ernährung läuft auch nach Plan…möchtest aber nun für 1-2 Wochen, oder wie in meinem Fall für direkt 4 Wochen, in den wohlverdienten Urlaub. Dann tauchen schnell Fragen auf wie:

  • Wie schaffe ich es meine Form im Urlaub zu halten?
  • Passen Urlaub und Sport überhaupt zusammen?
  • Wie ernähre ich mich genau im Ausland?

Da ich mir genau diese Fragen auch vor dem Urlaub gestellt habe, möchte ich Euch heute kurz zeigen, wie ich mich auf meine Reise (Seychellen & Südafrika) vorbereitet habe und was ich während des Urlaubs sporttechnisch und ernährungstechnisch genau gemacht habe.

Du sollst nicht deines Nachbarn Schokolade begehren…

with Keine Kommentare

Perfektes Wetter für ein Workout an der frischen Luft…

Wasser dabei? Check…Turnringe dabei? Check… Motivation? Check…

Mein Bruder Ivan ist mit von der Partie. Ich hab ihn wohl angesteckt und er ist seitdem 5x die Woche fleißig beim Sport. Langsam wird es warm und wir kämpfen uns durch unsere Übungen. Immer im Wechsel um die Pausen schön kurz zu halten. … und noch 8,9,10 - endlich geschafft. Die letzten Wiederholungen bei den Klimmzügen - unserer absoluten Lieblingsübung, welche natürlich nicht fehlen darf. Auf dem Weg nach Hause überlegen wir schon was es gleich zu Essen gibt.